Festspielhaus   
Beim Alten Bahnhof 2   
76530 Baden-Baden   

Festspielhaus Baden-Baden

  

 

 


27. Oktober 2002

Jean-Yves Thibaudet spielt Chopins 2. Klavierkonzert

Vor zwei Jahren spielte sich der französische Pianist Jean-Yves Thibaudet in die Herzen des Festspielhaus-Publikums. Damals wünschten sich viele Besucher ein Wiederhören, das nun am Sonntag, den 27. Oktober 2002, um 19 Uhr, mit Chopins 2. Klavierkonzert ein besonders schönes werden kann. Der Pianist Jean-Yves Thibaudet gilt dank seiner üppigen Klangfarben, seiner ausdrucksstarken Phrasierung und seiner brillanten Technik als eines der faszinierendsten Talente unserer Zeit. Mit seinen herausragenden Interpretationen, insbesondere der französischen Klavierliteratur, hat er zahlreiche Zuhörer auf der ganzen Welt gewonnen. Seine brillante Interpretation der "Burleske" von Richard Strauss mit dem MET Orchestra unter der Leitung von James Levine im vergangenen August wurde vom Publikum des Festspielhauses zelebriert. Dieser Abend mit Thibaudet am Klavier verspricht, ein wahrer Höhepunkt zu werden.

Jean-Yves Thibaudet

Chopins 2. Klavierkonzert verbindet wie kein zweites des romantischen Repertoires das Virtuose mit expressiver Intensität. Der berühmte zweite Satz bietet mit seinen Dolcissimo-Passagen dem Solisten Gelegenheit zur poetischen Entfaltung. Im dritten Satz bearbeitet Chopin eine seiner charakteristischen Mazurkas zu einem eleganten Tanzmotiv, der es rhythmisch an einzelnen virtuosen Passagen in sich hat.

 

Jean-Yves Thibaudet stammt von deutsch-französischen Eltern ab und wurde im September 1961 in Lyon geboren, wo er mit fünf Jahren den ersten Klavierunterricht erhielt und mit sieben seinen ersten öffentlichen Auftritt absolvierte. Mit 12 Jahren begann er, am Pariser Konservatorium zu studieren und gewann mit 15 Jahren den Premier Prix du Conservatoire, seine erste Auszeichnung. Über die erfolgreichen Jahre ist die Suche nach den Geheimnissen der Musik seine Eigenart geblieben: Kein Magier am Klavier. Aber ein Spieler. Er ist kein Pianist, der unentwegt sein Innerstes zur Schau stellt, er denkt sich gewissenhaft in die Werke ein.

Im Festspielhaus Baden-Baden begleitet ihn das britische BBC Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Yan Pascal Tortelier, dem Sohn des legendären Cellisten Paul Tortelier. Im zweiten Teil des Programms interpretiert das Orchester Sibelius‘ 2. Sinfonie in D-Dur op. 43. In den letzten Jahrzehnten setzten sich immer mehr bedeutende Dirigenten für das sinfonische Werk Sibelius’ ein. Seine von der spätromantischen Tradition geprägte 2. Sinfonie steht allerdings schon seit der Uraufführung im Jahr 1902 regelmäßig auf den Konzertprogrammen der ganzen Welt und ist, zusammen mit seinem Violinkonzert in d-Moll, sein populärstes Werk.

Sonntag, 27. Oktober 2002, 19 Uhr
Jean-Yves Thibaudet, Klavier
Yan Pascal Tortelier, Dirigent
BBC Philharmonic Orchestra

 FREDERIC CHOPIN: KONZERT FÜR KLAVIER UND ORCHESTER Nr. 2 op. 21

 JEAN SIBELIUS: SINFONIE NR. 2 D-DUR op. 43


Ticket-Service
Karten zu allen Veranstaltungen im Festspielhaus können Sie bequem von hier aus online bestellen. Geben Sie einfach "Baden-Baden" ein oder die gewünschte Veranstaltung.



Thibaudet Biografie
Mehr über Jean-Yves Thibaudet

Zurück zu den News
Alle Veranstaltungen im Festspielhaus


 

 




© 2002 by WAEPART Baden-Baden. All rights reserved.