Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen

Zum Klassik-Shop

Helmuth Rilling

  Im Festspielhaus Baden-Baden führte Helmuth Rilling im März 2001 mit der Gächinger Kantorei und dem Bach Kollegium Stuttgart Georg Friedrich Händels "Israel in Egypt" auf. Am Karfreitag des Jahres 2002 kam Johann Sebastian Bachs "Johannes Passion" zu Gehör und am 7. Dezember 2002 stand Georg Friedrich Händels "Der Messias" auf dem Programm.

  Am Karfreitag 2004 würdigten das Bach Kollegium Stuttgart, die Gächinger Kantorei und Helmuth Rilling den Tag mit der Aufführung der
Matthäus Passion Johann Sebastian Bachs im Baden-Badener Festspielhaus.

  Helmuth Rilling kam am 12. März 2005 wieder ins Festspielhaus und brachte die europäische Erstaufführung der c-moll Messe von Wolfgang Amadeus Mozart zu Gehör.

Matthäuspassion mit Helmuth Rilling
Helmuth Rilling erhält den Karajan Musikpreis 2011

Helmuth Rilling

Der weltweit als "Bachpapst" anerkannte Grammy-Preisträger Helmuth Rilling wurde am 29. Mai 1933 in Stuttgart geboren. Seine musikalische Ausbildung begann im Kloster Schöntal und führte über Urach zur Stuttgarter Musikhochschule, die Helmuth Rilling von 1952 bis 1955 besuchte. Während seines Studiums gründete Helmuth Rilling die Gächinger Kantorei, einen 40 Mitglieder starken Chor, mit welchem er im Laufe der Jahrzehnte weltweit den besten Ruf erzielte. Instrumental verstärkt wurde der Chor ab dem Jahr 1965 vom ebenfalls durch Helmuth Rilling gegründeten Bach-Kollegium Stuttgart. Mit beiden Ensembles unternahm Helmuth Rilling Tourneen durch die ganze Welt und machte sich, seinen Chor und sein Orchester zu weltweit honorierten Botschaftern des sächsischen Musikgenies.

Beruflich fasste Helmuth Rilling 1957 als Organist und Chormeister an der Stuttgarter Gedächtniskirche Fuß, und kam über die Musikschule Spandau, wo er Chorleitung und Orgelspiel lehrte und den Spandau Chor aufbaute, an die Frankfurter Musikhochschule, in welcher er bis 1986 als Lehrer für Chorleitung tätig war. Die intensive Beschäftigung mit Johann Sebastian Bach führte 1981 zur Gründung der Internationalen Bachakademie Stuttgart, deren Leitung Helmuth Rilling ebenfalls oblag. Die Stuttgarter Akademie wurde beispielgebend für Bachakademien in Polen, Ungarn, Russland, in der Tschechoslowakei, in Argentinien und Japan. Im US-amerikanischen Bundesstaat Oregon war Helmuth Rilling Mitbegründer der Bach Festivals, dessen künstlerische Leitung er seit 1970 innehat und den Festspielen damit besten Ruf in den USA verschaffte. Bei den führenden Orchestern Europas, Kanadas und der USA ist Helmuth Rilling ein gefragter Gastdirigent ebenso wie beim Israel Philharmonic Orchestra, mit welchem er seit mehr als 25 Jahren freundschaftlich verbunden ist.

Helmuth Rillings Anliegen, junge Menschen musikalisch zu fördern, fand im Jahr 2001 seinen Höhepunkt in der Gründung des "Festival Chor und Orchester des Europäischen Musikfestes Stuttgart", bei welchem junge Sänger und Instrumentalisten aus mehr als 20 Nationen zum gemeinsamen Musizieren zusammenkommen. Natürlich hat Helmuth Rilling sein Engagement für die Veröffentlichung der Kunstwerke Bachs in Hörfunk-, Fernseh- und Schallplattenproduktionen umgesetzt; zum Beispiel hat er als erster und bislang einziger Dirigent sämtliche Kantaten Johann Sebastian Bachs aufgenommen. Zum Bach-Jahr 2000 ist eine Gesamtaufnahme auf 172 CDs erschienen.
Den amerikanischen Grammy Award 2000 erhielt Helmuth Rilling allerdings für die Choraufnahme des "Credo" von Krzysztof Penderecki.

2004 wurde Helmuth Rilling für sein Lebenswerk mit der Johann-Sebastian-Bach-Medaille der Stadt Leipzig ausgezeichnet.

Von Rika Wettstein, Baden-Baden



Gleich bestellen

Edition Bachakademie Vol. 39
(Geistliche Kantaten BWV 122-125)

Bach-Collegium Stuttgart
Erscheinungsdatum: 17. Januar 2000
Label: Hänssler
Komponist: Johann Sebastian Bach
Dirigent: Helmuth Rilling
Künstler: Bach-Collegium Stuttgart
Audio CD (CD-Anzahl: 1)

Gleich bestellen

Weitere Aufnahmen
von Helmuth Rilling



Zurück zu den Künstlern
Zurück zu den News
Alle Veranstaltungen im Festspielhaus


 



© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildung: Wolfgang Peter

   Google Custom Search