Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Günstige Hotels in Baden-Baden

Günther Juergens - der Baden-Baden Maler

MyBali.asia

Konzerte - Klassik - Musical - Comedy

Patricia Kaas

 
Am 16. April 2013 ist Patricia Kaas wieder im Festspielhaus Baden-Baden. 50 Jahre nach dem Tod von Edith Piaf erinnert Patricia Kaas mit ihrer Interpretation der Songs an die große französische Sängerin. Weiter>


Patricia Kaas

Die Botschafterin des französischen Chansons wurde am 5. Dezember 1966 als jüngstes Mitglied einer neunköpfigen Bergmannsfamilie im lothringischen Forbach geboren. Die Eltern förderten Patricia Kaas' musikalischen Werdegang, so dass es ihr möglich war, bereits mit acht Jahren erste öffentliche Auftritte zu bestreiten. Auf Volksfesten und Familienfeiern sang sie Lieder Sylvie Vartans und Mireille Mathieus ebenso wie gängige amerikanische Melodien im Stil "New York - New York".

1979 erhielt die 13jährige ein Engagement am Saarbrücker Kabarett "Rumpelkammer", in welchem sie sieben Jahre lang Samstagabend für Samstagabend auftrat.

Während dieser Zeit nahm sie 1985 ihre erste vom französischen Schauspieler Gérard Dépardieu produzierte Schallplatte mit dem Titel "Jalouse" auf. 1987 folgte die Plattenaufnahme, die Patricia Kaas zum künstlerischen Durchbruch verhalf. "Mademoiselle chante le Blues" wurde nicht nur zum Kassenschlager, sondern brachte Patricia Kaas auch ihren ersten Auftritt im Pariser "Olympia" ein.

Der beispiellose Siegeszug der oft mit der legendären französischen Sängerin Edith Piaf verglichenen Patricia Kaas hatte begonnen.

Auszeichnungen, Ehrungen, goldene Schallplatten und Platinschallplatten zeugen davon. Mehr als 16 Millionen Tonträger ihrer sechs Studioalben wurden bis 2002 verkauft und machten die zierliche Sängerin weltberühmt.

1989 unternahm Patricia Kaas ihre erste Tournee, der 1990 eine 16 Monate dauernde Konzertreise mit 200 Veranstaltungen folgte. 1991 feierten die Russen Patricia Kaas wie eine Königin und die US-Amerikaner erlebten den französischen Exportschlage in Sachen Musik in der renommierten Johnny Carson Show.

Im Jahr darauf lauschten 750000 Zuhörer in 19 Ländern der unverwechselbaren Stimme Patricia Kaas'. 1995 trug sie mit der Interpretation der Titelmelodie zu Claude Lelouchs Film "Les Misérables" zu dessen Erfolg bei.

Nach mehr als 600 Konzerten in Europa, Amerika und dem Fernen Osten hat sich Patricia Kaas bewusst für weniger ausgedehnte Tourneen entschieden, während derer sie ihre "Vision des französischen Chansons" vermitteln will.

Von Rika Wettstein, Baden-Baden


Alle Veranstaltungen im Festspielhaus


Teilen




© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildung: Wolfgang Peter

   Google Custom Search