Festspielhaus   
Beim Alten Bahnhof 2   
76530 Baden-Baden   

Festspielhaus Baden-Baden

  

 

 


Jewgenij Kissin

Abb: Wolfgang Peter


  Am Freitag, 7. Februar 2003 gastierte der Starpianist Jewgenij Kissin im Festspielhaus.

  Am 26. November 2005 erhielt Jewgenij Kissin im Rahmen eines Galakonzerts nach Anne Sophie Mutter und den Berliner Philharmonikern den mit 50000 Euro dotierten Herbert von Karajan Musikpreis der Kulturstiftung des Festspielhauses Baden-Baden.



 


Jewgenij Kissin

Kissin gilt als einer der großen Pianisten unserer Zeit. Seit seinem legendären Erstauftritt mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung Herbert von Karajans ist er auf allen internationalen Konzertbühnen bejubelt worden.



Während andere in seinem Alter (er vollendete kürzlich sein 30. Lebensjahr) noch von einer Karriere träumen, hat Kissin in der Klassikszene bereits alles erreicht, was man als Pianist erreichen kann.

Obwohl sein Stil, seine beeindruckende Technik und sein Anschlag oft mit denen der russischen Tastenlegenden Horowitz, Rubinstein und Richter verglichen werden, besitzt Kissin eine eigene pianistische Persönlichkeit.

Durch seine interessanten Programme und sein Engagement im Bereich der Kammermusik hat Kissin erreicht, sich vom Ruf des "Tastenlöwens" zu lösen. Das Programm, das er im Festspielhaus präsentierte, ist dafür ein gutes Beispiel. Dem zweiten Teil des Konzerts, in dem Kissin mit Werken
Liszts seine Virtuosität unter Beweis stellte, stand im ersten Teil die letzte Sonate Franz Schuberts in B-Dur gegenüber, die vor allem große Ausdruckskonzentration und Sensibilität vom Pianisten erfordert.



Jewgenij Kissin

Jewgenij Kissin
Pictures At An Exhibition
Komponist: Modest Petrovich Mussorgsky
Format: Audio CD (CD-Anzahl: 1)



Gleich bestellen

Weitere CD's von Jewgenij Kissin


Zurück zu den Künstlern
Alle Veranstaltungen im Festspielhaus


 

 




© 2003-2006 by WAEPART Baden-Baden. All rights reserved.