Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen

Herbert von Karajan

Richard Osborne
Herbert von Karajan - Leben und Musik.
Gebundene Ausgabe, 1072 Seiten, Zsolnay Verlag, Wien

Hier bestellen



Herbert von Karajan - Leben und Musik

In den Salzburger Nachrichten war zu lesen: "Kommt das Buch viel zu spät? Wird der mehr als tausend Seiten umfassende Band genügend Interessenten finden? Die Arbeit des britischen Musikschriftstellers Richard Osborne über den Dirigenten Herbert von Karajan ist vor vier Jahren erschienen und liegt jetzt in deutscher Übersetzung vor. Die besorgten Fragen am Beginn gehen von der Tatsache aus, dass der Nachruhm von Dirigenten besonders schnell verblasst. Die heutige Krise auf dem Klassik-Plattenmarkt beschleunigt den Prozess des Vergessens zusätzlich. Karajan bildet bis zu einem gewissen Grad eine Ausnahme."

Es ist zu hoffen, dass die umfangreichen Recherchen des Autors genügend gewürdigt werden. Über Karajan wurde viel geschrieben. Es waren meist überschwengliche Huldigungen oder Polemiken, die sich vor allem mit seiner umstrittenen Rolle im Dritten Reich beschäftigten.

Osbornes Biografie jedoch hat dagegen eine Grundhaltung, die Sympathie ausdrückt, Kritik aber nicht ausschließt. Ihm ist es gelungen sich objektiv mit einer Persönlichkeit voller Widersprüche auseinanderzusetzten.

Osborn hat Karajans Lebensweg minutiös aufgezeichnet: Seine Kindheit und Jugend in Salzburg, seine Karrierestationen in der "Provinz", die großen Triumphe in der Nachkriegszeit bis zur tragischen Überschattung seiner letzten Jahre durch Krankheit und den Konflikt mit den Berliner Philharmonikern.

Was Osborne unternommen hat, ist eine akribische Dokumentation, die jedem kritisch-wissenschaftlichen Anspruch standhält. Das Buch ist nicht zu lesen wie ein Roman, sondern eher wie ein Nachschlagewerk zu handhaben.

Karajan war mit seinem Karrierebewusstsein und als Vertreter des weltweiten Musikgeschäfts aufs Engste mit dem spannungsreichen Jahrhundert, in dem er lebte, verbunden. Daher ist Osbornes Werk mehr als eine Lebensbeschreibung. Es ist ein Stück minutiös aufbereiteter Kultur- und Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts.

Das Buch ist unverzichtbar für alle, die sich für Karajan und seine Zeit interessieren.

Das Buch ist im
Zsolnay Verlag, Wien erschienen.

Alle Veranstaltungen im Festspielhaus
Zurück zu den Festspielhaus News

© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved.

   Google Custom Search