Festspielhaus   
Beim Alten Bahnhof 2   
76530 Baden-Baden   

Festspielhaus Baden-Baden

  

 

 


Matthias Goerne

Schwanengesang
An die ferne Geliebte
Matthias Goerne, Alfred Brendl
Erscheinungsdatum: 12. April 2005
Label: Decca (Universal)
Komponisten: Schubert, Beethoven
Audio CD (CD-Anzahl: 1)


Gleich bestellen



Konzerte


 


Matthias Goerne
in Baden-Baden bei den
Pfingstfestspielen

In der Saison 2004/05 festigt der als Liedsänger gefeierte Bariton seinen Ruf als begnadeter Sängerdarsteller auf der Opernbühne.

In seiner Paraderolle als "Wozzeck" eröffnete er das neue Opernhaus in Matsumoto beim Saito Kinen Festival in Japan in einer Neuproduktion unter der musikalischen Leitung von Seiji Ozawa und in der Regie von Peter Mussbach.

Im Dezember 2004 hat Goerne am Teatro Real in Madrid erneut die Partie des "Kasim" in Hans Werner Henzes Oper "L'Upupa" gesungen, die er im vergangenen Jahr bei den Salzburger Festspielen mit großem Erfolg uraufgeführt hat.
Bravourös war Matthias Goernes Rollendebüt als "Blaubart" (Bartók) in konzertanten Aufführungen mit den Berliner Philharmonikern im Februar 2005.

Im April 2005 schließlich kehrt er als "Papageno" an die New Yorker Metropolitan Opera zurück, in einer Neuinszenierung der Broadway-Starregisseurin Julie Taymor und unter der Stabführung von James Levine.


  Der Bariton Matthias Goerne wird die zweite Pfingstmatinee bestreiten. Er interpretiert Schuberts Liederzyklus "Die schöne Müllerin" am Pfingstsonntag, 15. Mai 2005, um 11.30 Uhr gemeinsam mit seinem Pianisten Erik Schneider.


Tickets bestellen

Hotel buchen

Herbert von Karajan Pfingstfestspiele
Alle Veranstaltungen im Festspielhaus


 

 




© 2005 by WAEPART Baden-Baden. All rights reserved.