Festspielhaus   
Beim Alten Bahnhof 2   
76530 Baden-Baden   

Festspielhaus Baden-Baden

  

 

 


José Carreras

Abb: Wolfgang Peter


  Am 5. März 2004 war José Carreras Gesang erstmals im Festspielhaus zu genießen. Er nahm das Publikum auf "Eine musikalische Reise" mit Arien zahlreicher Komponisten, begonnen bei Luigi Denza und endend bei Giuseppe Verdi, mit.

  Am 17. März 2006 war José Carreras wieder zu Gast im Festspielhaus. Auf dem Programm standen Lieder von Tango bis Oper.


Die wichtigsten Konzerte Deutschlands

 


José Carreras

Seit den 1990er Jahren begeistern "Die Drei Tenöre" ein Millionenpublikum, das nicht nur aus Liebhabern klassischer Musik besteht.

Der Jüngste des Trios ist José Carreras, der am 5. Dezember 1946 Barcelona geboren wurde. Dort ist er mit Ausnahme eines mehrmonatigen Aufenthaltes in Argentinien im Jahr 1951 auch aufgewachsen.

Die Liebe zum Gesang zeigte sich bei José Carreras frühzeitig und ausgeprägt, so dass er bereits mit acht Jahren Musikunterricht am Konservatorium der katalanischen Metropole erhielt. Im selben Alter hatte er auch seinen ersten öffentlichen Auftritt, als er im spanischen Rundfunk "La Donna e Mobile" sang.

Drei Jahre später war José Carreras erstmals im Gran Teatro del Liceo, dem Opernhaus Barcelonas, zu hören. Nach einigen Monaten musste er seine Gesangskarriere allerdings unterbrechen, da er den Stimmbruch zu überstehen hatte.

Sein kindlicher Sopran wandelte sich zur Tenorstimme des erwachsenen Sängers, der weiterhin Gesangsunterricht nahm und unter anderem von Montserrat Caballé unterstützt wurde. Ein begonnenes Chemiestudium führte José Carreras nicht fort, sondern widmete sich ganz dem Gesang.

Sein europäisches Debüt gab José Carreras an der Seite Montserrat Caballés 1971 in London in Gaetano Donizettis Oper "Maria Stuarda". In den Folgejahren sang er in San Francisco und Los Angeles und schaffte 1974 den internationalen Durchbruch an der Metropolitan Opera von New York, wo er in der Rolle des Cavaradossi in Giacomo Puccinis Oper "Tosca" das Publikum begeisterte.

Alle großen Opernhäuser der Welt wurden zu Stationen seiner künstlerischen Laufbahn. Mit Tonträgeraufnahmen von Opernarien und Liedinterpretationen strebte José Carreras darüber hinaus dem Höhepunkt seiner Karriere zu, die 1987 abrupt durch eine schwere Leukämie-Erkrankung ein Ende fand.

José Carreras genas, nahm erfolgreich seine Arbeit wieder auf und gründete eine Stiftung für leukämiekranke Kinder, für welche er in zahlreichen Benefizveranstaltungen mit großer Resonanz warb und wirbt.

José Carreras, der getrost als Mega-Star der internationalen Musikszene bezeichnet werden kann, wartet mit einem Repertoire von mehr als 60 Opernrollen und mehr als 600 Musikstücken, die von Bach-Kompositionen bis zu zeitgenössischem Liedgut reichen, auf. Ehrungen und Auszeichnungen für seine unvergleichliche Vortragskunst sind ihm im Laufe seines Künstlerlebens in großer Anzahl zuteil geworden. In "A Life Story", erschienen 1991, hat José Carreras seine bis dahin gemachten Erfahrungen verarbeitet. Auch hierfür wurde er ausgezeichnet - mit dem International Emmy Award.

Von Rika Wettstein, Baden-Baden



Gleich bestellen

The Best Of José Carreras

Label: Erato (Warner Music)
Audio CD (CD-Anzahl: 1)

Gleich bestellen


Weitere Aufnahmen
von José Carreras



Zurück zu den Künstlern
Alle Veranstaltungen im Festspielhaus

 

 




© 2003-2006 by WAEPART Baden-Baden. All rights reserved.