Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Günstige Hotels in Baden-Baden

Günther Juergens - der Baden-Baden Maler

MyBali.asia

Konzerte - Klassik - Musical - Comedy



Daniel Barenboim erhält Herbert von Karajan Musikpreis 2010

Daniel Barenboim erhält den mit 50.000 Euro dotieren Herbert von Karajan Musikpreis 2010. Der Pianist und Dirigent wird am 4. November 2010 im Rahmen eines Konzerts im Festspielhaus Baden-Baden mit der von der privaten Kulturstiftung Festspielhaus Baden-Baden ins Leben gerufenen Auszeichnung geehrt. Dies gab das Kuratorium der Stiftung in Baden-Baden bekannt.

"Daniel Barenboim hat die klassische Musikwelt in den vergangenen 60 Jahren nicht nur entscheidend geprägt, sondern auch versöhnend weiter entwickelt", heißt es in der Begründung zur Auszeichnung. Der Generalmusikdirektor der Berliner Staatsoper Unter den Linden begann seine Pianisten-Karriere in den 1950er Jahren und dirigiert seit den 1960er Jahren die großen Orchester dieser Welt. Seine Opern-Interpretationen, vor allem viele Werkdeutungen Richard Wagners, setzten Maßstäbe.

Das Preisgeld des Herbert von Karajan Musikpreises ist zweckgebunden für die musikalische Nachwuchsförderung. Seit seiner Gründung 2003 wurde der Preis an Anne-Sophie Mutter, die Berliner Philharmoniker, den russischen Dirigenten Valery Gergiev, Choreograf John Neumeier und die Pianisten Jewgeny Kissin und Alfred Brendel verliehen. 2009 hieß der Preisträger Thomas Quasthoff. (PR)

Er begann als Weltklassepianist und entwickelte sich zum Weltklassedirigenten - dazu ist er noch Musikphilosoph in Nachfolge Celibidaches und ein politischer Mensch: Sein Einsatz für die Aussöhnung zwischen Juden und Palästinensern bringt ihm nicht nur Freunde. Daniel Barenboim sitzt eben gern zwischen allen Stühlen. Das ist bekanntlich der beste Platz für Künstler, denn von dort aus bewahrt man sich seine Unabhängigkeit. Übrigens hat Barenboim Lang Lang als ernstzunehmenden Künstler überhaupt erst entdeckt. Im Festspielhaus tritt er am 4. November 2010 als Pianist auf und beweist, dass er auch hier zu den besten der Zunft gehört. Wir gratulieren dem Maestro zum Herbert von Karajan Musikpreis 2010.

Daniel Barenboim: Klavier
Werke von Frédéric Chopin

Karten bestellen


Mehr über Daniel Barenboim
Alle Veranstaltungen im Festspielhaus
Künstler im Festspielhaus
Zurück zu den Festspielhaus News




© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Foto: Wolfgang Peter, posted March 27, 2010.

   Google Custom Search