Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

  Impressum Datenschutz



Vom Beinahe-Flop bis zur Erfolgsgeschichte
20 Jahre Festspielhaus Baden-Baden
Zum 20. Geburtstag des Festspielhauses Baden-Baden sind am 20. April 2018 die Bürger ins Kurhaus eingeladen.

Für Freitag, 20. April um 16:00 Uhr, lädt Frau OB Mergen die Baden-Badener Bürger unter dem Motto "Baden-Baden gratuliert" in den Bénazet-Saal des Kurhauses ein. Im Mittelpunkt dieser Feier steht ein Vortrag von EU-Kommissar Günther H. Oettinger und eine moderierte Gesprächsrunde im festlichen Rahmen mit Wegbegleitern des Festspielhauses: Andreas Mölich-Zebhauser, Prof. Horst Weitzmann, Ursula Lazarus und Ulrich Wendt. Die Veranstaltung wird von Markus Brock moderiert. Es spielt das Septett der Baden-Badener Philharmonie und Marc Marshall steht auf der Bühne.

Das Festspielhaus bedankt sich bei seinen Förderern und der Bevölkerung mit einem Festprogramm von Samstag, 21. April, bis Montag, 23.April. Eintrittskarten für diese drei Festveranstaltungen lassen sich in regionalen Medien gewinnen. Außerdem lädt das Festspielhaus seine Freunde und Förderer dazu ein. Am 23. April endet das Festprogramm mit einem bereits ausverkauften Konzert des Literatur-Nobelpreisträgers und Songwriters Bob Dylan.

Größtes deutsches Opernhaus
Das am 18. April 1998 eröffnete Festspielhaus ist mit 2500 Zuschauerplätzen das größte deutsche Opernhaus und das zweitgrößte Europas. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten entwickelte sich das Haus am Alten Bahnhof stetig und hat heute rund 160000 Besucher im Jahr. Laut einer Studie (2008) generiert das Festspielhaus 17 Prozent der Übernachtungen in den Baden-Badener Hotels und erzeugt 46 Millionen Euro Kaufkraft jährlich. Damit ist das Haus nicht nur als kulturelle Einrichtung bedeutend, sondern auch in finanzieller Hinsicht wichtig für die Stadt Baden-Baden und die Region.

Pressestimmen zu den Anfängen des Festspielhauses:
Doch am 18. April, am Samstag nach Ostern, soll es in Baden-Baden wieder wie früher werden; ach was, großartiger noch, globaler, berstend vor Kunst. Hohe Tiere werden erwartet und die Zaren des Zasters. Wieder sollen staatstragende Kräfte Hand in Hand gehen mit betuchten Müßiggängern, und unter die Herren des Kapitals mischen sich wieder die Hallodris aus der Demimonde, vereint sie alle im Staunen über die - vermeintlich - blühende Landschaft am Schwarzwaldrand. Weiter>

Das Baden-Badener Festspielhaus steht erneut vor der Pleite: Ein privates Fondsmodell ist gescheitert, die öffentliche Hand muß wieder mal einspringen. Wirtschaftsprüfer analysieren jetzt die Lage des Musentempels. Der Intendant ist optimistisch, braucht aber Millionen.
Weiter>

Fünf Jahre nach seiner Eröffnung hat das Festspielhaus Baden-Baden ein Traumziel erreicht: Es ist Europas erster Musiktempel, der ohne öffentliche Zuschüsse auskommt. Jetzt will das Unternehmen künstlerisch mit Top-Festivals gleichziehen.
Weiter>

Von Wolfgang Peter, Baden-Baden


Alle Veranstaltungen im Festspielhaus
Zurück zu den Festspielhaus News
Hotels in Baden-Baden buchen






 



© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Foto: Wolfgang Peter