Home

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen


Russen in Baden-Baden


MyBali.asia

Fabergé in Baden-Baden

Das Fabergé Museum in Baden-Baden

Die Sammlung Alexander Ivanov in der eleganten Sophienstraße ist das erste Museum weltweit, das dem Lebenswerk von Carl Peter Fabergé gewidmet ist.

In der Sammlung des Museums ist das ganze Spektrum der Arbeiten Fabergés vertreten, von den berühmten kaiserlichen Ostereiern der Zarenfamilie bis hin zu Schmuckstücken und Gebrauchskunst.

Innerhalb der Ausstellung von Juwelierobjekten befindet sich unter anderem auch die weltgrößte Sammlung von noblen Zigarettenetuis und Tierminiaturen aus Edelsteinen. Daneben werden auch Arbeiten zeitgenössischer Goldschmiede wie z. B. Bolin, Boucheron, Cartier, Ovtschinnikov, Sazikov, Khlebnikov, Falize zu sehen sein.

Darüber hinaus verfügt die jetzt schon umfangreiche Sammlung, die durch ständige Zugänge wächst, über ein umfangreiches Archiv, das große Schätze in Form exklusiver Fotomaterialien und persönlicher Originaldokumente von und über Fabergé und seine Meister birgt.

Fabergé Museum Baden-Baden, Sophienstraße 30
Das Museum ist täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr
Museum auf dem Stadtplan anzeigen>

Präkolumbisches Gold im Fabergé Museum Baden-Baden

Carl Peter Fabergé

Peter Carl Fabergé (1846-1920) war ein russischer Goldschmied und Juwelier, der durch seine überaus kunstvollen und opulenten Schmuckstücke, insbesondere die sogenannten Fabergé-Eier Berühmtheit erlangte. In den Wirren der Oktoberrevolution verkaufte er seine Geschäftsanteile an seine Angestellten und floh nach Finnland und später nach Wiesbaden. Die Pforzheimer Schmuckmanufaktur Victor Mayer hat als einziges autorisiertes Unternehmen von 1905 bis 2009 die Tradition von Fabergé weitergeführt.






" data-send="true" data-width="300" data-show-faces="true">






© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildung oben: Wolfgang Peter, Abbildung Fabergé: public domain