Baden-Baden, der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen

 

Hohkönigsburg

Hohkönigsburg

Das Château du Haut-Kœnigsbourg (deutsch: Hohkönigsburg) liegt bei Orschwiller, ca. 10 km westlich von Schlettstadt auf 757 Meter Höhe.

Die Burg wurde um 1150 als Schloss Staufen von den Herzögen von Lothringen erbaut. Die Herzöge besaßen Dörfer und Handelswege in dieser Region. Im Jahre 1359 verkauften die Hohenstaufer die Burg an den Bischof von Straßburg und 1454 eroberte der pfälzische Kurfürst Friedrich der Siegreiche die Burg. Trotz ihrer dreifachen Befestigungsanlagen wurde sie 1462 von Raubrittern eingenommen. 1479 wurde die Burg an den Schweizer Grafen Oswald von Thierstein und seinen Bruder Wilhelm als Lehensgut abgegeben. 1517 starb das Geschlecht von Thierstein aus und so fiel die Burg an Kaiser Maximilian I. und somit an die Habsburger zurück. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde sie von den 1633 in Brand gesetzt. Zwischen 1648 und 1865 hatte die Ruine nach und nach verschiedene Eigentümer, bevor sie an den Staat Frankreich fiel. 1899 schenkten die Stadtväter von Schlettstadt die Burg Kaiser Wilhelm II., der sie von dem Berliner Architekten Bodo Ebhardt restaurieren ließ (1902-1908).

Heute gilt die Hohkönigsburg als die bedeutendste erhaltene Burg der Region und ist das einzige im Elsass gelegene französische Nationaldenkmal (Monument national). Die Burg mit ihren beeindruckenden Bastionen, dem Burgfried und dem im Zentrum gelegene Herrensitz ist eines der beliebtesten elsässischen Ausflugziele. Von der Burg hat man einen überwältigende Ausblick über das Rheintal bis zum
Kaiserstuhl.

Gleich bestellen

Elsass - Wo der Zander im Riesling schwimmt
Petra von Cronenburg
Geb. Ausgabe, 144 Seiten mit Fotos, Sanssouci Verlag

Rezension lesen
Bestellen


Gleich bestellen

Elsass, Vogesen
Barbara Christine Titz und Jörg-Thomas Titz
2. aktualisierte und erweiterte Ausgabe, 480 Seiten, 16 Stadtpläne und Karten, über 130 Fotos, broschiert, Reise Know-How Verlag

Rezension lesen
Bestellen


Gleich bestellen 

Elsass
Susanne Tschirner
120 Seiten, Dumont Reiseverlag

Bestellen


Gleich bestellen

Gebrauchsanweisung für das Elsass
Rainer Stephan
Piper Verlag

Bestellen


Gleich bestellen 

Merian live!, Straßburg
Petra Klingbeil, Rüdiger Tschacher
128 Seiten

Bestellen



Das Elsass
Ausflüge im Elsass
Mulhouse/Mülhausen
Colmar
Orte im Elsass
Goethe im Elsass
Bücher über das Elsass



© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildung: public domain

   Google Custom Search