Pablo Picasso

Picasso 1881-1973.
Von Carsten-Peter Warncke, Ingo F. Walther
Gebundene Ausgabe, 740 Seiten, Taschen Verlag

Kurzbeschreibung:
Der Autor Carsten-Peter Warncke erläutert Picassos Weg vom akademisch geschulten Kunststudenten in La Coruna bis zum in aller Welt verehrten Meister des Spätwerks. Besonderes Gewicht legt er dabei auf wiederkehrende inhaltliche und formale Traditionen im Euvre, wobei er zu interessanten und neuen Ergebnissen kommt.

Gleich bestellen


 


Jetzt 8 Picassos in der Sammlung Burda

Mit dem Bild »Buste d'Homme« erwarb Frieder Burda nun das achte Gemälde aus Picassos Spätwerk für seine Sammlung. Damit rundet sich dieser Sammlungsteil zu einem der in Deutschland herausragenden Picasso-Ensembles. Das Bild gewinnt seine Ausdruckskraft aus der extremen Reduktion der Figur auf formale Gegensätze: Hell steht gegen Dunkel, Eckig gegen Rund, monochrome Flächen gegen differenzierte Tonabstufungen, Grauwerte gegen die Farbakzente Rot, Grün und Blau.

In seinen letzten Lebensjahren konzentrierte sich der Künstler auf sehr wenige Bildmotive. Eins davon ist der Ritter, der den männlichen Stolz und Edelmut eines Lanzelot wie auch die ergreifend komische Vollkommenheitssuche eines Don Quichotte in sich vereint.

In der changierenden Bedeutung des Rittermotivs versucht der Künstler auch seinen eigenen wechselnden Rollen auf die Spur zu kommen.

Von der Angst vor dem nahen Tod gehetzt, standen in den letzten Lebensjahren Selbstbeftagung und -vergewisserung durch zeitsparende Techniken und eine enorme Produktivität im Vordergrund.

Text: Kunsthalle Baden-Baden/PR


Zurück zu den News
Zurück zu Picasso
Zurück zur Übersicht Künstler



 




Kontakt   Impressum   Datenschutz

© by WAEPART Baden-Baden. All rights reserved.