Baden-Baden, der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen

Günther Juergens - der Baden-Baden Maler

MyBali.asia

Konzerte - Klassik - Musical - Comedy

Altes Dampfbad Baden-Baden by Wolfgang Peter

9. Dezember 2012 bis 3. Februar 2013
30 Jahre städtischer Kunstpreis "Künstler in Baden-Baden"

Mit einer Ausstellung im Alten Dampfbad feiert die Stadt Baden-Baden und die Gesellschaft der Freunde junger Kunst ab Sonntag 9. Dezember, 11.00 Uhr, das 30jährige Jubiläum des städtischen Kunstpreises „Künstler in Baden-Baden“. Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner eröffnet die Rückschau, Pit Klein führt in die Ausstellung ein. Gezeigt werden Arbeiten von allen Preisträgern aus 30 Jahren. Darunter auch die Arbeiten, die die Stadt Baden-Baden anlässlich der Ehrungen in den vergangenen Jahren erworben hat. Mit weiteren Arbeiten der Künstlerinnen und Künstler präsentiert sich Besucherinnen und Besuchern der Ausstellung ein breites Spektrum mit 80 Werken aus allen Bereichen der bildenden Kunst

1982 wurde der Preis erstmals ausgelobt. Ausgezeichnet wurde damals Rolf-Gunter Dienst, der vor wenigen Wochen seinen 70. Geburtstag feiern konnte. Preisträger im letzten Jahr war Otto Jägersberg. In der Zeit dazwischen machte die Stadt Baden-Baden im Zusammenwirken mit der Gesellschaft der Freunde junger Kunst mit ihrem Engagement anschaulich auf die Bedeutung der Künstlerinnen und Künstler aufmerksam, die mit dieser Stadt verbunden sind. „Sie bilden einen Teil unseres kulturellen Erbes, welches der Stadt ihre unverwechselbare Identität verleiht“, so Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner in seinem Grußwort im zur Ausstellung erschienenen Katalog.

Diese Baden-Badener Kunstszene wird aber nicht nur in einem umfangreichen Katalog dauerhaft dokumentiert. Die Gesellschaft der Freunde junger Kunst hat darüber hinaus dafür Sorge getragen, dass Baden-Baden als Kunststadt weit über die Stadtgrenze hinaus wahrgenommen wird. In einer limitierten Auflage erscheinen zur Ausstellung Briefmarkenbögen mit gültigen Postwertzeichen auf denen jeder Preisträger mit einem Kunstwerk dokumentiert ist.

Unter den geehrten ist auch ein Künstler, von dem vor nur wenigen Tagen Abschied genommen werden musste. Am 25. November verstarb 98jährig Thomas Grochowiak, Preisträger des Jahres 1994. So sind seine in der Ausstellung gezeigten Arbeiten auch eine würdevolle Erinnerung, an einen Künstler der bis zuletzt mit seiner Kunst aber auch mit seiner Persönlichkeit zum kulturellen Leben in dieser Stadt beigetragen hat. (PR)

Altes Dampfbad
Marktplatz 13, 76530 Baden-Baden, Fon/Fax 07221/26 261
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 15 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag sowie 1. und 2. Weihnachtsfeiertag, Neujahr 11 bis 17 Uhr, Heiligabend und Silvester geschlossen. Der Eintritt ist frei. Parken in der Vincenti- oder Bädergarage
Mehr Infos:
www.gfjk.de

Die bisherigen "Künstler in Baden-Baden"






Zurück zum Archiv

© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildung: Wolfgang Peter, posted December 1, 2012 by Carla.

   Google Custom Search